+41 55 416 50 50
Wir helfen Ihnen gerne weiter: +41 55 416 50 50

Abrechnungsmodelle für Freelancer

Einfache Lösungen ganz nach Ihrem Bedürfnis

Selbständig ohne eigene Firma? Das geht.
Mit PayrollPlus können Sie selbst Kunden suchen und das gewünschte Abrechnungsmodell nutzen.

Soziale Absicherung

Unabhängig davon, ob Sie als Freelancer, Contractor oder Consultant eines unserer Abrechnungsmodelle in Anspruch nehmen:

Wir bezahlen den Lohn. Dadurch werden Sie automatisch in unsere Kollektivversicherungen aufgenommen (KTG, UVG, BVG). Die AHV, Kinderzulagen, Quellensteuer etc. werden einbezahlt und ALV-Anspruch kann beantragt werden.

 

Der klassische Personalverleih & 2 innovative PayrollPlus Modelle

Wählen Sie das passendes Abrechnungsmodell.

 

Personalverleih
(AVG)
PayrollPlus Flex
Auftrag (OR)
PayrollPlus Smart
Arbeitsvertrag (OR)
Verrechnung der Arbeitsstunden steht im VordergrundErfüllung des Auftrags/Werkvertrags steht im VordergrundFirma/Privathaushalt schliesst eigene Arbeitsverträge ab
Laufzeit &
Arbeitspensum
werden garantiertwerden nicht garantiertwerden im eigenen Vertrag garantiert
Lohn/Entschädigungwird vom Einsatzbetrieb garantiertfür die Erfüllung des Auftrages/Werkvertrages wird zwischen Kunde und Mitarbeitendem vereinbartwird im eigenen Vertrag abgemacht
Weisungsrechtliegt beim Einsatzbetriebliegt beim Mitarbeitenden nicht beim Kundenliegt bei Firma/Privathaushalt
Arbeitsvertragzwischen Mitarbeitendem & PayrollPlus gemäss AVG Art. 19auf Provision zwischen PayrollPlus & Mitarbeitendemzwischen Firma/Privathaushalt & Mitarbeitendem
Einhaltung ArG/OR/GAVbei PayrollPlusbei PayrollPlusbei der Firma/Privathaushalt
Auftragsbestätigung/
Vereinbarung
muss vom Einsatzbetrieb gem. AVG Art. 22 unterschrieben werdenzwischen Mitarbeitendem & Kundezwischen Firma/Privathaushalt und PayrollPlus; PayrollPlus übernimmt stellvertretend Lohnauszahlung, Versicherungen und AHV/ALV Abzüge
BonitätsprüfungEinsatzbetrieb in der Schweiz:
Einsatzbetrieb muss zahlungsfähig seinEinsatzbetrieb im Ausland:
Depotleistung für Lohnkosten des Mitarbeitenden
keine, Mitarbeitender kann das PayrollPlus Onlinetool für Rechnungsversand nutzenkeine
Kündigungsfristen
  • 2 Tage vom 1.-3. Monat
  • 7 Tage vom 4.-6. Monat
  • 1 Monat ab dem 7. Monat

Längere Fristen möglich!

  • gemäss Abmachungen zwischen Mitarbeitendem & Kunde
  • zwischen PayrollPlus & Mitarbeitendem, 2 Tage in der Probezeit, danach 1 Monat
  • gemäss eigenem Vertrag, aber mind. gemäss OR/NAV/GAV
Probezeit3 Monate3 Monate3 Monate
Mehrwertsteuerja, auf gesamten Rechnungsbetragja, auf gesamten Rechnungsbetragnein, auf Lohnkosten; ja, auf PayrollPlus Gebühr
Lohnzahlunginnert 2 Arbeitstagen nach Eingang visierten Stundenrapports, automatisch am 25. bei Monatslöhneninnert 2 Arbeitstagen nach Zahlungseingang des Kundeninnert 2 Arbeitstagen nach Zahlungseingang der Firma/des Privathaushalts, am 25. bei Monatslöhnen
WEITERLESENWEITERLESENWEITERLESEN

Weitere Fragen zu unseren Anstellungsmodellen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, um alle offenen Fragen zu beantworten.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Anfrage!

Ein PayrollPlus Consultant wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

 

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.